Suprazervikale Hysterektomie (LASH)

Muss der erkrankte Gebärmutterkörper entfernt werden, ist es oftmals nicht zwingend notwendig, das gesamte Organ zu entnehmen. Bei der LASH wird der Gebärmutterkörper minimal-invasiv entfernt und der Gebärmutterhals belassen.

So kann der Beckenboden geschont, sowie Harninkontinenz und Senkungsbeschwerden vorgebeugt werden.