Polyzystische Ovarien (PCO)-Syndrom

Das PCO-Syndrom (PCOS, polyzystisches Ovarialsyndrom bzw. Ovarsyndrom) ist eine hormonelle Störung, welche sich u.a. durch seltene bzw. unregelmäßige Regelblutungen, vermehrte Körperbehaarung und Haarausfall äußern kann. Diese Störung ist zudem oftmals mit einer verminderten Fruchtbarkeit verbunden, bis hin zur Unfruchtbarkeit.

Mithilfe einer geeigneten Therapie, die darauf abzielt, den Eisprung anzuregen, kann die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft jedoch erhöht werden.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.