Polyzystische Ovarien (PCO)-Syndrom

Das PCO-Syndrom (PCOS, polyzystisches Ovarialsyndrom bzw. Ovarsyndrom) ist eine hormonelle Störung, welche sich u.a. durch seltene bzw. unregelmäßige Regelblutungen, vermehrte Körperbehaarung und Haarausfall äußern kann. Diese Störung ist zudem oftmals mit einer verminderten Fruchtbarkeit verbunden, bis hin zur Unfruchtbarkeit.

Mithilfe einer geeigneten Therapie, die darauf abzielt, den Eisprung anzuregen, kann die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft jedoch erhöht werden.